Welcome to Mondi Neusiedler

For Mondi's Uncoated Fine Paper business, it all started in Austria when in 1793 a “paper mill for special quality paper” was established in Klein-Neusiedl, the site that gave the name "NEUSIEDLER" to the company. From its relatively humble beginnings, Mondi has risen to its current status as a successful global player.

Following World War I, the paper mill at Theresienthal and the paper and pulp mill at Kematen were integrated into the company. On 1 October 2002 the operational business of the Theresienthal and Kematen paper mills and of Ybbstaler Zellstoff GmbH was taken over by Mondi, paving the way towards international expansion.

Facts & figures

A-3331 Kematen
A-3363 Ulmerfeld-Hausmening

Certifications

Ulmerfeld-Hausmening and Kematen


Ybbstaler Zellstoff GmbH

Paper machines

PM3, PM4, PM5, PM6

Awards

  • The most friendly business regarding women and family in Austria -1999
  • The most friendly business regarding women and family in Lower Austria - 2000
  • WWF Panda Award
  • Energy Professional 2001
  • ÖZEPA Award (Austrian Association of Pulp and Paper Chemists and Engineers) - Hausmening 2000 and 2004, Kematen 2002, 2003 and 2005
  • Certificate for Road Safety 2004
  • Austrian Ecolabel for BIO TOP 3 - 2005
  • Certificate for Workplace Health Promotion 2005–2007
  • Bike2Business - the most friendly business for bicycles in Austria 2007
  • Vorsorgepreis 08
  • Certificate for Workplace Health Promotion 2008–2010 download pdf
  • State-honored training company since 2010

Procurement

Public information:

  • Public information concerning industrial accident regulation YZG (only available in German) download pdf 

History

1793 The first mill was built in Klein-Neusiedl, east of Vienna – this is where the company name „Neusiedler“ comes from.

1868 Anton Pokorny converted the mill in Hausmening into a wood-grinding mill. One year later, in 1869, Anton Pokorny and Josef Hiebl founded the “Theresienthaler Papierfabrik”.

1872 Construction of an own factory-health insurance fund, in cooperation with management and workmanship.

1886 2nd paper machine positioned in Kematen.

1888-89 Construction of first pulp mill in Kematen.

1889 The mill in Hausmening founded its own factory-hospital.

1894 Initial start-up of the first steam machine in Kematen.

1918 Takeover by Ellissen Röder through a share swap. Many names in the Hausmening telephone register are still a strong indication that many workers at that time had come from Bohemia or Czech and had settled near or in Hausmening.

After 1945 Neusiedler was taken over by the Lauda / Turnauer Investment Group. An interesting piece of information is that Niki Lauda, a famous Austrian Formula 1 driver, drove his first laps in an old “beetle” (Volkswagen) on the premises of the Hirschwang location.

1957 The new pulp mill in Kematen started its operation.

1971 Start-up of Paper Machine 5 (PM5). The machine floor is 5.5 m above the ground level and the building is 285 m long.

1974 Start-up of new Paper Machine 4 (PM4).

1981 First successful steps in Idea Management (31 implemented ideas with cost savings of EUR 1.1 million).

1982 Start Up of PM6.

1988 The first and biggest cut size line (12 pockets A4) was established in the finishing department in Hausmening.

1989 Development and launch of BIO TOP 3®.

1990 Development and launch of Color Copy, since then the leading colour laser paper in Europe

1992 Development and launch of BIO TOP COLOR.

1996 Development and launch of TRIOTEC®.

2005 New Cutsize line in Hausmening within a major finishing expansion project.

2009 World record on 12-pocket cut-size line: 636.8 metric tons of A4 paper converted within 24 hours

2010 Launch of the 100% recycled grade Nautilus® - since then produced at Mondi Neusiedler

2010 - 2012 Launch of DNS® premium, DNS® Indigo, DNS® high-speed inkjet, DNS® color print

2011 Launch of COLOR COPY® for HP Indigo

2011 - 2012 Launch of BIO TOP 3® digiprint, BIO TOP 3® next high-speed inkjet

2013 Launch of YBBS® premium ivory board, white board and bulky board

2013 Development of cup stock, filtration pulp, expansion YBBS® board range

2014 Launch of YBBS® premium board range (white, ivory, colored, cup stock)

2014 Enhancement High-Speed Inkjet Portfolio 2.0 (60, 70 and 230 gsm)


Willkommen bei Mondi Neusiedler

Das Geschäft mit ungestrichenen Feinpapieren begann für Mondi in Österreich, als im Jahr 1793 eine “Papiermühle für Spezial Qualitätspapier” in Klein-Neusiedl (östlich von Wien) gegründet wurde. Der Firmenname wurde von der Ortschaft übernommen. Aus diesen bescheidenen Anfängen hat sich Mondi zu einem erfolgreichen Global Player der Papierindustrie entwickelt.

Nach dem ersten Weltkrieg wurde der Standort Theresienthal und die Papier- und Zellstofferzeugung in Kematen in "Neusiedler" integriert und etablierten sich als Hauptsitz der Gesellschaft in Österreich. Am 1. Oktober 2002 wurden die 2 Werke von Mondi übernommen, was den Weg zu einer weiteren geographischen Expansion frei machte.

Klicken Sie hier um unsere Produkte zu sehen.

Zahlen & Fakten

Standorte: A-3331 Kematen
A-3363 Ulmerfeld-Hausmening
Papier Maschinen: PM3, PM4, PM5, PM6


Zertifizierungen

Ulmerfeld-Hausmening und Kematen:

Ybbstaler Zellstoff GmbH:

Auszeichnungen

  • Frauen- und familienfreundlichster Betrieb in Österreich -1999
  • Frauen- und familienfreundlichster Betrieb in Niederösterreich - 2000
  • WWF Panda Preis
  • Energy Professional 2001
  • ÖZEPA Preis (Österreichische Vereinigung der Zellstoff- und Papierchemiker und -techniker) - Hausmening 2000 und 2004, Kematen 2002, 2003 und 2005
  • Sicherheit im Verkehr - 2004
  • Umweltzeichen für BIO TOP 3® - 2005
  • Gesundheit am Arbeitsplatz 2005–2007
  • Bike2Business - fahrradfreundlichste Betriebe Österreichs 2007
  • Vorsorgepreis 08
    Gesundheit am Arbeitsplatz 2008–2010 download pdf
  • Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb seit 2010

Einkauf

Öffentlichkeitsinformation:

  • Öffentlichkeitsinformation betreffend Industrieunfallverordnung YZG download pdf 

Geschichte

1796 Gründungsjahr der Neusiedler Aktiengesellschaft in Klein-Neusiedl, in der Nähe von Wien – daher auch der Name "Neusiedler".

1868 wurde die Mühle bei Ulmerfeld durch Anton Pokorny zu einer Holzschlieferei umgebaut. Ein Jahr später, 1869, gründeten Anton Pokorny und Josef Hiebl die “Theresienthaler Papierfabrik”.

1872 Bau einer eigenen Fabriks-Krankenkasse.

1886 eine zweite Papiermaschine wurde in Kematen aufgestellt.

1888-89 Bau einer Sulfitzellulosefabrik in Kematen.

1889 Aus der Mühle in Hausmening wurde ein eigenes Fabriks-Krankenhaus gegründet.

1894 Die Dampfmaschine in Kematen wurde das erste Mal in Betrieb genommen.

1918 Übernahme durch die Kommanditgesellschaft "Theresienthal Papierfabrik von Ellissen, Roeder & Co". Durch die gute Arbeitsplatzsituation kamen viele böhmische und tschechische Einwanderer. Im Telefonbuch von Hausmening finden sich dazu deutliche Spuren.
Nach 1945 übernahm die Lauda / Turnauer Invest Gruppe die Papierfabrik. Detail am Rande: Niki Lauda drehte am Standort Hirschwang mit einem alten Käfer am Betriebsgelände seine ersten Runden.

1957 wurde die neue Zellstofffabrik in Kematen in Betrieb genommen.

1971 Anlauf der Papiermaschine 5 (PM5). Das Gebäude für die Papiermaschine ist 285 m lang, Geschoßdecke + 5,5 m.

1974 Anlauf der Papiermaschine 4 (PM4).

1981 Erste erfolgreiche Schritte im Ideenmanagement (31 umgesetzte Ideen mit Kosteneinsparungen in der Höhe von EUR 1,1 Millionen).

1982 Anlauf der Papiermaschine 6 (PM6).

1988 Die erste und größte Kleinformatlinie (12 Nutzen A4) wurde in der Ausrüstung in Hausmening errichtet.

1989 Entwicklung und Markteinführung von BIO TOP 3®.

1990 Entwicklung und Markteinführung von Color Copy - dem seither führenden Farblaserpapier in Europa

1992 Entwicklung und Markteinführung von BIO TOP COLOR.

1996 Entwicklung und Markteinführung von TRIOTEC®.

2005 Neue Kleinformatlinie (WILL 12/3) in Hausmening im Rahmen des Projekts "FLEX 05".

2009 Weltrekord der Kleinformatlinie WILL 12/3: 636,8 to/Tag (24 Stunden) in A4.

2010 Entwicklung des 100% Recyclingpapiers Nautilus®, das seither am Standort produziert wird

2010 - 2012 Markeinführung DNS® premium, DNS® Indigo, DNS® high-speed inkjet, DNS® color print

2011 Markteinführung von COLOR COPY® for HP Indigo

2011 - 2012 Markteinführung von BIO TOP 3® digiprint, BIO TOP 3® next high-speed inkjet

2013 Markteinführung von YBBS® premium ivory board, white board und bulky board

2013 Entwicklung von cup stock, filtration pulp, Erweiterung YBBS® board range

2014 Markteinführung des YBBS® board premium Sortiments (white, ivory, colored, cup stock)

2014 Erweiterung des High-Speed Inkjet Portfolios 2.0 (60, 70 und 230 gsm)


More locations in Austria

Businesspark Marximum
Modecenterstraße 17 / Objekt 2 / 7.OG / B
1110, Wien,
Tel:+43 1 250 700
Fax:+43 1 250 70 270

Get directions

Industriestraße 5
5303, Thalgau,
Tel:+43 6235 50510
Fax:+43 6235 6080

Get directions

Handelskai 388, Top 762
1020, Wien,
Tel:+43 5 0815 3600
Fax:+43 5 0815 93600

Get directions