Mondi erfüllt den Verpackungsbedarf von Diamant mit einer Lösung aus recycelbarem Papier

Tue, 5. July 2022
EcoSolutions, Sustainability, Industrial bags
Sustainability, EcoSolutions, Customer Success Story
by Newsroom
 

  • Mondi hat sich mit dem deutschen Fahrradhersteller Diamant zusammengetan, um seine Marken-Mountainbikes und -Trekkingräder zu verpacken und zu schützen
  • Diamant ersetzt seine Kunststoffluftpolsterfolie um Fahrradlenker durch Mondis vorgefertigte Protector Bags aus Papier
  • Das neue System wird Fahrräder beim Transport schützen und die Kunststoffverpackungen von Diamant jährlich um etwa 85% reduzieren

Mondi, ein weltweit führendes Verpackungs- und Papierunternehmen, ist in den Markt für Fahrradverpackungen mit seinen Protector Bags vorgedrungen. Mondi liefert eine neue nachhaltige Lösung für Diamant, um die Kunststoffverpackung, die um die Lenker seiner Marken Trek und Diamant verwendet wird, zu ersetzen.

Deutschlands ältester Fahrradhersteller wird nun Mondi‘s recycelbare Protector Bags verwenden, die aus erneuerbaren Materialien hergestellt werden. Diese Veränderung bedeutet, dass Diamant seinen Kunststoffverbrauch um jährlich 16 Tonnen reduzieren wird – das sind etwa 85% im Vergleich zu vorher – und dabei auch noch Logistik- und Transportkosten einspart.

 

Die vorgefertigten Papiertaschen müssen nicht zusätzlich umwickelt oder geklebt werden, da sie mit einem maßgeschneiderten Verschlussstreifen, der speziell für die Fahrradindustrie entwickelt wurde, gebrauchsfertig sind. Die aus zwei Lagen Papier hergestellten Protector Bags von Mondi sind stark und flexibel, wodurch sie äußerst duchschlagsicher sind – und sie schützen die Fahrräder während der Lagerung und des Transports mit einer weicheren, reibungsbeständigen Innenglasur. Durch die Luftdurchlässigkeit von Papier sind die Taschen zudem atmungsaktiv. Außerdem können Lenkergriffe aus Gummi Feuchtigkeit oder Gase abgeben, die bei dieser neuen Verpackung leicht verdunsten können.

 

 

Die Lager- und Transportkosten wurden erheblich reduziert: Die Protector Bags werden flach geliefert, was bedeutet, dass mehr auf einer Palette transportiert werden kann, was eine kostengünstigere Stapelung im Vergleich zu Luftpolsterfolienrollen aus Kunststoff ermöglicht, die überschüssige Luft transportieren. Darüber hinaus produziert Mondi die Papiertaschen in seinem Werk in Trebsen in Deutschland, das nur eine Stunde von der Fabrik von Diamant entfernt ist, im Vergleich zur vorherigen Luftpolsterfolienalternative, die aus dem Ausland bezogen wurde.

 

Geoffrey Ziegahn, Senior Engineer bei Diamant, sagt dazu: „Unser Entwicklerteam hat sehr eng mit Mondi zusammengearbeitet, um diese einzigartig zugeschnittenen Taschen zu kreieren, die den Lenker von allen Mountain- und Trekkingrädern unserer Marken Trek und Diamant während des Transports besser schützen. Das ist ein wesentlicher Schritt in Richtung unserer Nachhaltigkeitsziele: Wir wollen ab Ende des Jahres nur noch recycelbare Verpackungen verwenden und sämtliche Kunststoff- und Luftpolsterfolien durch papierbasierte Lösungen ersetzen. Mondi‘s sorgfältige und gründliche Herangehensweise an die Herausforderung hat gezeigt, wie wir dies erreichen können – wir sparen Transportkosten, Lagerplatz und tragen zu einer besseren Welt bei, indem wir diese große Veränderung vornehmen.“

 

Dies ist ein fantastisches Beispiel dafür, wie unser EcoSolutions-Ansatz für Kunden in einer Vielzahl von Branchen funktionieren kann, und wir freuen uns, unseren ersten Ausflug in die Welt der Fahrradverpackungen mit Protector Bags zu machen. Fahrräder von Diamant müssen beim Transport vor Kratzern geschützt werden. Obwohl die bisherige Kunststoffluftpolsterfolie das Produkt schützte, suchte Diamant nach Verpackungen aus Papier. Indem wir in die Fabrikhalle gingen und alle Bereiche der Herstellung, Lagerung und des Transports bewerteten, konnten wir eine maßgeschneiderte Version unserer bestehenden Protector Bags entwickeln, die vor Ort einfach versiegelt werden kann, den gesamten erforderlichen Schutz bietet, dem Kunden Geld spart und ihm hilft, seine Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Nadja Nickel, Sales Manager Protector Bags, Mondi
 

Mondi‘s Protector Bags werden aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt, verantwortungsvoll beschafft und bestehen aus zwei Schichten strapazierfähigem Kraftpapier. Sie sind flexibel, kosteneffizient, vollständig recycelbar und können sicher in den bestehenden Abfallströmen in ganz Europa entsorgt werden.

 

Kontakt

Judith Wronn, Senior Communication Manager
Flexible Packaging & Engineered Material
Tel: +49 151 17714692
Email: [email protected]

 

Über Mondi

Mondi ist ein weltweit führender Verpackungs- und Papierhersteller, der mit innovativen und bewusst nachhaltigen Verpackungs- und Papierlösungen zu einer besseren Welt beiträgt. Unser Geschäft ist über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg integriert - von der Bewirtschaftung der Wälder über die Produktion von Zellstoff, Papier und Kunststofffolien bis hin zur Entwicklung und Herstellung effektiver Industrie- und Konsumverpackungslösungen. Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt unserer Strategie und ist ein fester Bestandteil unserer Geschäftsaktivitäten. Mit unserem kundenorientierten Ansatz EcoSolutions, bei dem wir die richtigen Fragen stellen, um die nachhaltigste Lösung zu finden, sind wir führend in der Branche. Im Jahr 2021 erzielte Mondi einen Umsatz von 7,7 Milliarden Euro und ein bereinigtes EBITDA von 1,5 Milliarden Euro.

Mondi hat ein Premium Listing an der Londoner Börse (MNDI) und Zweitlisting an der Johannesburger Börse (MNP) Mondi gehört zum FTSE 100 und ist seit 2008 in der FTSE4Good Index Series und seit 2007 in der FTSE/JSE Responsible Investment Index Series vertreten.